7:7 unentschieden 
 
Mit einer Triplette in der Nacht von Sonntag auf Montag haben die Hengste für einen Ausgleich im Geschlechterkampf gesorgt.
Den Anfang machte Sugar Baby Love, die einen kräftigen Hengst von Areion zur Welt brachte.
Sein rechter Bruder, Sugar Boy, wurde letztes Jahr auf der Jährlingsauktion in Baden-Baden von Godolphin ersteigert und wird mittlerweile in England von John Gosden trainiert.
Kurze Zeit später fohlte Shimrana einen gut gemachten Hengst von Invincible Spirit. Sein Halbbruder ist Shazaam, der von Peter Schiergen trainiert wird und am Dienstag sein Jahresdebut auf der Rennbahn in Dortmund geben wird.
Dea fohlte zum Abschluss einer langen Nacht noch einen Fuchs-Hengst von Campanologist.
 
« zurück (31.03.2014)
News
 
Saison 2018 »
 
Saison 2017 »
 
Saison 2016 »
 
Saison 2015 »
 
Saison 2014 »
 
Saison 2013 »
 
Saison 2012 »