Glam Rock gewinnt sein erstes Rennen 
 
Unser Opa, tägliches Führpferd für die Babies im Rennstall Harley, Azubi-Pferd, Mädchen-für alles, sollte eigentlich wieder seinen Job als Pacemaker für Shamanda am Pfingstmontag in Hannover ausführen.
Diese hat sich aber vor dem Wochenende ein ziemlich schmerzhaftes Hufgeschwür zugezogen und musste zum Nichtstarter erklärt werden.
Aufgrund der schwachen Besetzung des Rennens musste Glam Rock aber trotzdem starten. Gegen den 10:10 Favoriten Echo Mountain schien vor dem Rennen kein Sieg möglich, aber Glam Rock entwickelte unter Jockey Franco da Silva einen unbändigen Siegeswillen und zog immer wieder an und konnte den ersten Sieg seiner Karriere erringen.
Das ganze Team war so begeistert und Glam Rock hat sich schon gewundert, warum alle ihn so viel gestreichelt haben und seine Führerin Jasmin Reinhardt vor Freude so geweint hat.
So kam es nach den Platzierungen von Angel Moon und Wildpark, die jeweils so knapp geschlagen waren, zu einem Sieg, den keiner erwartet hat. Hoffen wir mal, dass Glam Rock jetzt weiterhin seinen täglichen Job als Führpferd so gut weitermacht und sich jetzt nicht zu viel darauf einbildet.
 
« zurück (10.06.2014)
News
 
Saison 2018 »
 
Saison 2017 »
 
Saison 2016 »
 
Saison 2015 »
 
Saison 2014 »
 
Saison 2013 »
 
Saison 2012 »