Namera siegt im Bayerischen Fliegerpreis 
 
So ganz leicht war Namera nicht zu knacken, eigentlich schien ein Sieg im Listen-Rennen für die 5-jährige Areion-Tochter in dieser Saison nicht mehr realisierbar. Mal zeigte sie einen Ansatz, dann war wieder etwas nicht passend. Nachdem sie auch in der Goldenen Peitsche blass lief, versuchte es ihr Trainer Paul Harley nun mal mit Scheuklappen. Das schien Namera doch zu helfen und sie siegte leicht unter Jockey Adrie de Vries zu einer Quote von 215:10.
Da sie nun ihr Saisonziel erreicht hat, kann sich vielleicht einen Platz in der Brümmerhofer Mutterstutenherde sichern.
 
« zurück (15.09.2014)
News
 
Saison 2018 »
 
Saison 2017 »
 
Saison 2016 »
 
Saison 2015 »
 
Saison 2014 »
 
Saison 2013 »
 
Saison 2012 »